Was sind strategische Allianzen?

Eine strategische Allianz ist eine Beziehung zwischen zwei oder mehr Einheiten, die sich darauf einigen, Ressourcen zu teilen, um ein für beide Seiten vorteilhaftes Ziel zu erreichen. Beispielsweise produziert und vertreibt ein Unternehmen ein Produkt in den Vereinigten Staaten und möchte es in anderen Ländern vertreiben. Ein anderes Unternehmen möchte seine Produktpalette um die Art des Produkts erweitern, das das erste Unternehmen kreiert, und verfügt über einen weltweiten Vertriebskanal. Die beiden Unternehmen gründen eine Allianz, um den Vertrieb des Produkts des ersten Unternehmens zu erweitern.

Kritische Erfolgsfaktoren

Eine erfolgreiche strategische Allianz ist für beide Unternehmen von beiderseitigem Nutzen. Jeder muss einen klaren Nutzen aus der Regelung ziehen. Die Verantwortlichkeiten der einzelnen Unternehmen bei der Umsetzung der Allianz müssen klar definiert werden. Beide Parteien müssen sich auf die Ziele der Beziehung einigen und flexibel und anpassungsfähig sein. Jedes Unternehmen kann eine andere Unternehmenskultur und Geschäftsmethode haben.

Grundlegende Schritte

Um eine strategische Allianz zu sichern, legen Sie fest, welche Art von Partner Sie suchen, zusammen mit den idealen Eigenschaften eines Partners. Identifizieren Sie klar, welche Stärken Sie der Gegenpartei anbieten können und warum der potenzielle Partner eine Beziehung mit Ihnen aufbauen möchte. Entwickeln Sie eine Liste potenzieller Allianzkandidaten. Wenn möglich, kontaktieren Sie Allianzpartner über jemanden, den Sie beide kennen. Wenn das nicht durchführbar ist, senden Sie einen direkten Brief, in dem Sie Ihr Interesse darlegen und um eine Gelegenheit bitten, eine Beziehung zu erforschen. Führen Sie ein Sondierungsgespräch durch und entwickeln Sie, falls Interesse besteht, ein Verständigungsschreiben, in dem Sie darlegen, wie beide Partner zusammenarbeiten und wie die Gelder verteilt werden. Lassen Sie Ihren Anwalt einen formellen Vertrag vorbereiten, den Sie beide unterschreiben müssen.

Die Vorteile

Strategische Allianzen ermöglichen es einem Unternehmen, eine Chance schneller zu ergreifen und dabei die Ressourcen und das Wissen der Gegenpartei zu nutzen. Es werden weniger Ressourcen benötigt, als wenn ein Unternehmen eine Chance aus eigener Kraft wahrnimmt. Eine Allianz kann einen leichteren Zugang zu neuen Möglichkeiten und eine niedrigere Eintrittsbarriere bieten.

Strategische Allianzen

Nachteile

Die Implementierung und Verwaltung einer strategischen Allianz kann schwierig sein, da jeder Allianzpartner eine andere Arbeitsweise hat. Misstrauen kann entstehen, insbesondere wenn es sich um wettbewerbsfähige oder proprietäre Informationen handelt. Die Allianzpartner könnten voneinander abhängiger werden, so dass es schwierig wird, bei Bedarf wieder als eigenständige Einheiten zu operieren.

Tipps

Ein erfolgreiches Bündnis baut auf den Stärken der einzelnen Parteien auf. Verweisen Sie nicht schnell die Details einer Beziehung zu einem Anwalt ohne Ihre Beteiligung. Erfolgreiche strategische Allianzen basieren auf dem Aufbau und der Pflege von Beziehungen. Dies ist besonders in der Anfangsphase wichtig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.